Essen nahe der Alhambra

Lernen Sie unser Restaurant kennen

Eine große Fensterfront, die die gesamte Fassade des Hotels einnimmt, öffnet sich zu einer privilegierten, weiten und lichten Umgebung. Unser Restaurant besitzt Kapazitäten für ca. 130 Gäste.

Unsere Küche wurzelt tief in der leckeren und traditionellen andalusischen Gastronomie, der unser Chefkoch, Alfonso Andrés, seinen großen Erfahrungsschatz hinzufügt, den er in den Regionen des Levante gesammelt hat. Das Ergebnis sind köstliche Reis- und Paellagerichte, die er mit meisterlichem Können zubereitet, und die einen der wichtigsten und beständigsten Werte unserer Küche darstellen.

Genießen Sie ein gutes Frühstück, um den Tag zu beginnen

Wie uns unsere Gäste erzählen, ist einer der angenehmsten und erinnerungswürdigsten Momente des Tages das leckere Frühstück direkt an den großen Fenstern des Restaurants, wo man von den ersten Sonnenstrahlen gestreichelt wird, die durch die Bäume am Eingang der Alhambra scheinen.

Sowohl mit dem kompletten und abwechslungsreichen Buffet als auch mit einem einfacheren und leichten kontinentalen Frühstück können Sie Ihre Batterien wunderbar aufladen, bevor Sie zu einem traumhaften Besuch in unserer Stadt aufbrechen.

BRIEF 2014 RESTAURANT UND VORSCHLÄGEFAMILIAR MENU 2014GUADALUPE MENU

Wir glauben, dass wir die Formel gefunden haben, die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ausmacht. Und wir bieten Ihnen neben einer kleinen und gut sortierten Karte mit Empfehlungen täglich zwei Arten von Menüs an, die das Beste der reichen spanischen Gastronomie mit dem kulinarischen Geschmack Andalusiens kombinieren. Ausgezeichnet zubereitete Gerichte wie „flambierter Seebarsch in grünem Pfeffer“ oder „Gebratene Rippen vom spanischen Segureño-Lamm“ mischen sich mit traditionellen Gerichten wie „Ochsenschwanzeintopf nach Granada-Art“ oder Klassikern wie „Kleine Saubohnen mit Serrano-Schinken aus Trevélez”.

Besondere Erwähnung verdienen die Reis- und Paellagerichte, die eine Spezialität unseres Chefkochs sind, und die Sie sich wirklich nicht entgehen lassen sollten, solange Sie bei uns zu Gast sind.

Und schließlich sollten Sie auch unserem Café einen Besuch abstatten

J. Ramón Jiménez erinnerte sich an seinen Geburtsort Moguer als einen der Orte, deren „Licht die Zeit selbst enthält“ (deren Licht an die Vergangenheit erinnert). Einer dieser Orte, auf den wir sehr stolz sind, ist das Café unseres Hotels, das direkt neben der Eingangshalle und dem kleinen Fernsehraum liegt, ein Ort, an dem Sie zur Mittagszeit einen exquisiten „Imbiss“ genießen oder sich am späten Nachmittag mit einem Buch entspannen können, während Sie einen Aperitif trinken und durch die großen Fenster dieses Licht scheint, „das Granada so ungern verlässt“, wie unser Dichter Federico García Lorca so schön sagte.